Sie sind auf der Deutsch Website gelandet.

MARINI ENDURANCE

Mit dem Ziel, die Verschleißwirkung auf den Oberflächen von Bauteilen, die bei hohen Temperaturen erheblichen mechanischen und chemischen Belastungen ausgesetzt sind, zu reduzieren, bieten wir unseren Kunden die MARINI ENDURANCE Platten, spezielle Verschleißschutzplatten an. Das Ergebnis ist eine Erhöhung der Lebensdauer der Anlagen und damit eine Reduzierung der Wartungs- und Reparaturkosten.

Was ist Verschleiß?

Wir wissen, dass Verschleiß ein Phänomen ist, das die Oberfläche von zwei festen Körpern beschädigt, die in Kontakt und in Relativbewegung zueinander stehen. Innerhalb dieser Phänomenologie kann man verschiedene Arten von Mechanismen unterscheiden, aber was sich hauptsächlich auf den Produktionsprozess unserer Anlagen auswirkt, ist eine der schnellsten und stärksten Formen des Verschleißes, nämlich der Abrieb.
Verschleiß durch Abrieb ist die Beschädigung eines Blechs durch den Durchgang von Partikeln eines Materials mit einer Härte, die gleich oder größer als die seiner Oberfläche ist, und dies beinhaltet verschiedene Wirkungsmechanismen, die jeweils unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

usura
GLEITVERSCHLEISS
Beim Gleitverschleiß sind die Zuschlagstoffe und/oder das RAP (Schleifmaterial)
frei gleitfähig und "schneiden" mit ihrer Rauheit die weniger harte Oberfläche des Blechs, wobei sie das Material langsam entfernen und seine Dicke reduzieren.
usura impatto
PRALLVERSCHLEISS
Beim Prallverschleiß treffen Zuschlagstoffe aus verschiedenen Winkeln auf die Oberfläche, kratzen sie ab und verformen sie lokal und schwächen sie durch Ermüdungserscheinungen.
Die beiden Phänomene wirken gleichzeitig und um zu vermeiden, dass sie in kurzer Zeit zu erheblichen Dickenabnahmen führen, ist es notwendig, dass die Bleche aus einem Material bestehen, das härter ist als die Zuschlagstoffe. Die Härte minimiert den Verschleiß, da das Schleifmaterial eine sehr harte Oberfläche kaum schneiden kann.

Ein weiterer Faktor, der den Abrieb beeinflusst, ist der Einfallswinkel des Materials, d.h. der Winkel zwischen der Bewegungsrichtung des Schleifkörpers und der Ebene der Blechoberfläche. Die Neigungen der Rutschen von MARINI sind nicht nur so bemessen, dass ein gutes Gleiten des Materials möglich ist und Ablagerungen vermieden werden, sondern auch, um die Verschleißerscheinungen zu begrenzen.
partie de la centrale soumises à l'usure
Dureté Vickers du carbure de chrome, par rapport à différents minéraux
ANLAGENTEILE, DIE VERSCHLEISS UNTERLIEGEN
Dank der 30-jährigen Erfahrung und des direkten und kontinuierlichen Dialogs mit unseren Kunden wissen die MARINI-Techniker, dass die Teile, die am häufigsten dem Verschleiß ausgesetzt sind und daher mehr Wartung erfordern, alle Materialaustragsrutschen sowie das Herzstück der Anlage, der Mischer, sind.

Diese Anlagenteile sind in der Regel mit HARDOX-Material beschichtet. Wenn die Bedingungen jedoch schwieriger werden, empfehlen wir unseren Kunden die Lösung MARINI ENDURANCE.

Was ist MARINI ENDURANCE?

Der Vorschlag MARINI ENDURANCE besteht aus Kohlenstoffplatten, die durch Schweißen mit hochdichten Chromkarbidlegierungen beschichtet sind, die eine Erhöhung der Abriebfestigkeit auch bei hohen Temperaturen gewährleisten, ohne die Glätte des Materials und die Kosten zu beeinträchtigen.

marini endurance
WIDERSTANDSFÄHIGKEIT
Die Dicke der Beschichtung ist optimiert, um eine gewünschte Lebensdauer zu gewährleisten und kann von 6 bis 12 mm variieren. Die Stahlbasis gewährleistet die für das Bauteil und seine Anwendung erforderlichen mechanischen Eigenschaften.
Die Investition in das Blech führt zu Einsparungen bei den Instandhaltungskosten für die längste Lebensdauer, die bis zu 6 mal höher ist als bei den klassischen verschleißfesten Materialien (Hardox o.ä.) bei gleichen Arbeitsbedingungen.
marini endurance
HÄRTE
Die Härte des in den Standardplatten der MARINI-Anlagen verwendeten HARDOX ist bereits hoch und auf jeden Fall höher als die der Baustähle. Die Rutschen von MARINI sind mit Hardox-Platten von mindestens 400 HV geschützt. Mit der Lösung MARINI ENDURANCE erreicht die Härte Werte von 600 HV und bleibt auch bei hohen Temperaturen erhalten, im Gegensatz zu Hardox und natürlich zu Baumaterialien.
DIESE LÖSUNG IST EIN VORTEIL IN JEDER ANLAGE, WIRD ABER UNVERZICHTBAR FÜR DIEJENIGEN, DIE UNTER DEN FOLGENDEN BEDINGUNGEN ARBEITEN WERDEN:
  • flèche icone
    Mit Materialien mit Härte- und Formeigenschaften, die einen hohen Verschleiß verursachen

    (z.B. basaltische Materialien)

  • flèche icone
    Bei der Verwendung von recyceltem Material,

    insbesondere wenn man die Art und Form des verwendeten Materials nicht genau kennt und daher Gefahr läuft, dass es stark abrasiv ist. Um ein Verdichten zu vermeiden, werden die Rutschen im Allgemeinen erwärmt, und wir wissen, dass die hohe Temperatur einen negativen Einfluss auf die Härte des Materials hat.

Aus diesem Grund stattet MARINI, wenn der RAP im Recycling-Ring verwendet wird, das System mit dem kompletten Bausatz aus, bestehend aus Heizelementen zur Beheizung der Austragsrutschen und MARINI ENDURANCE Platten.
Die Platten werden mit Bohrungen zur einfachen Befestigung und zum Austausch mit Schrauben geliefert. Es ist daher möglich, sie bereits in der Erstausrüstung anzufordern oder später als Nachrüstmaßnahme zu installieren.
 

  • Lifetime in years

Exemples d’applications possibles

1/4
2/4
3/4
4/4
4 Fotos
Sie haben ein ähnliches Projekt?
Eine Frage? Kontaktieren Sie uns!