Sie sind auf der Deutsch Website gelandet.

120 JAHRE ALT und trotzdem jung geblieben

"120 anni" Marini - Gruppo Fayat

Von der kleinen Werkstätte in Alfonsine, wo Giuseppe Marini seine ersten Fahrräder hergestellt hat, haben wir einen langen Weg zurückgelegt (1899 – 2019).

Romagna, das Land der Leidenschaft und der Motoren. Der Übergang vom Fahrrad zum Motorrad war selbstverständlich. Darauf folgte die Vision zur Verbesserung des Straßenzustandes angesichts der steigenden Anzahl an Fahrzeugen, die zur Entwicklung von Straßenfertigern, Straßenwalzen, Fräsmaschinen und Asphaltwerken führte. Leidenschaftliche Arbeit, Hingabe, die Menschen verbindet. Eine Geschichte voller Intuition, harter Arbeit und Leidenschaft, Projekte, Zukunftsvisionen, Respekt gegenüber der Umwelt und – mehr als alles andere – voller Menschen, voller Männer und Frauen, die zusammenarbeiten und so den steigenden Erfolg des Unternehmens ermöglichen.

Das Jahr 1988 brachte durch den Eintritt der Fayat Group große Änderungen mit sich.

Diese Unternehmensgruppe sorgte für neue Impulse im Unternehmen und legte den Schwerpunkt auf die konstante Innovation. So wurde Marini für aktuelle und zukünftige Marktanforderungen gerüstet: Nicht nur betreffend der Fertigung, sondern auch betreffend der Serviceleistungen, der digitalen Kommunikation und der erweiterten Realität.

Heute ist das Unternehmen mit all seinen Zweigniederlassungen und vier Produktionsniederlassungen in Brasilien, China, Indien und der Türkei in aller Welt vertreten und verfügt über ein weltweites Handelsnetz sowie über ein Spektrum an Werken, die allen Anforderungen an Produktion, Recycling und Verwendung neuer Technologien gerecht werden.

 

120 Marini - impianti per asfalto

Das könnte Sie interessieren

  • "TecnologicaMente" project meets Marini

    DAS PROJEKT "TECNOLOGICAMENTE" ZUSAMMEN MIT MARINI

    Am 13. November 2018 wurde anlässlich der fünften Ausgabe des "Festival della Cu...
  • Bunde-Retrofitting-Plant-Asphalt_485px.jpg

    DEUTSCHLAND: RECYCLINGRATEN ÜBER 60%

  • IDI_3937.jpg

    XPRESS 2500 : EINE LANGE REISE NACH KASACHSTAN!