Sie sind auf der Deutsch Website gelandet.

Eine Marini-Asphaltwerk im Nahen Osten

der TOP TOWER 3000 P mit einem kundenspezifischen für die RAP-Verwendung entwickelten „Herzen“

Ein „Riese“ erhebt sich mitten aus der Wüste. Das neu in Betrieb genommene Batch-Asphaltmischwerk TOP TOWER, das an United Gulf Construction (UGCC) für die Sanierung von Straßen und Anschlussstellen an der bestehenden 6. Ringstraße in Kuweit geliefert wurde, sticht durch seine Lagerkapazität von 320 Tonnen und seine Produktionsrate von 260 Tonnen/h hervor und ist aufgrund seiner Höhe von 30 Metern auch aus der Ferne gut sichtbar.

Vor allem, wenn man hinter die Struktur blickt, sieht man erst, was dieses Werk wirklich einzigartig für den Nahen Osten macht – das Herz: Das Werk ist mit einem 4-Tonnen-Asphaltmischer von Marini ausgestattet, der speziell für den Einsatz von RAP entwickelt wurde, um das höchste Produktionsniveau mit einem erhöhten Anteil an recyceltem Asphalt zu erreichen.

Die United Gulf Construction, führendes Straßenbauunternehmen in Kuwait und seit 1977 Marini-Kunde, entschied sich, in eine neue Maschine zu investieren. Diese Entscheidung basiert nicht nur aufgrund der hervorragenden Leistung und der Zuverlässigkeit der beiden bestehenden Marini-Asphaltwerke, sondern auch auf der Bereitschaft, das erste Unternehmen zu sein, dass umfangreiche Mengen an RAP bei einem Straßenbauprojekt in der Golfregion verwendet: In diesem Bereich kann die Einführung eines solchen High-Tech-Asphaltwerks, obgleich in anderen Regionen üblich und wohlbekannt, immer noch als wegweisend betrachtet werden.

Top Tower asphalt plant

Top Tower 3000 P für den RAP-Einsatz

Dies erklärt die Notwendigkeit eines absolut zuverlässigen Partners - wie Marini - und die Wahl eines derartig fortschrittlichen Werks. Fachwissen und Know-how im Recycling mit konsequenter und präziser Unterstützung der Produktionsaktivitäten ermöglichen es dem Kunden, die Maschine auf Höchstleistung zu bringen. Neben dem Asphaltwerk hat UGCC auch in ein beeindruckendes Bindemittellager investiert: 1.100 Tonnen, davon 300 für modifizierten Asphalt und 800 Tonnen nur für Asphalt. Diese haben die Kapazität, die TOP TOWER 3000P 4T sowie das von Marini geänderte Asphaltwerk vom Typ modiFALT20 unabhängig und gleichzeitig zu versorgen.
Marini ModifFALT

TOP TOWER 3000 P + ModiFALT: Gewinnkombination

ModiFALT-Werke haben in Kuweit einen ausgezeichneten Ruf: Mit mehr als einem Dutzend verkaufter Anlagen in den letzten zwei Jahren im Land (einschließlich an die UGCC in einem anderen Werk) haben sich die modiFALT-Anlagen, mit ihren Containeraufbauten und einer Produktionsrate von 15 bis 40 Tonnen/h, zu einem erstklassigen System für die PMB-Produktion entwickelt. Dies bestätigt einmal mehr, dass Marini nicht nur für die Spitzentechnologie der Asphalwerktechnik, sondern auch für Kompetenz und Technologie im Bereich von Asphalt-Engineering stehet.

Alle von der United Gulf Construction Company getroffenen Entscheidungen spiegeln die Unternehmenspolitik wieder: Investitionen beim Personal, ins Arbeitsumfeld, in Kundenbeziehungen und in das langfristige Image.

Ein Unternehmen, das sich um die Umwelt und um die Menschen kümmert.

Marini arbeitet Hand in Hand mit seinen Kunden.

 

ModiFALT - Marini

 

Das könnte Sie interessieren

  • Marini geht nach Imbaù, Brasilien, um eine Schlüsselrolle beim Bau von Straßen der nächsten Generation zu spielen.

    Die Best Batch 1500 - eine Marini-Asphaltanlage, die aufgrund ihrer geringen Emi...
  • Wenn es um Rennstrecken-Engineering geht, ist Asphaltech in seinem Element!

    Anfang 2019 war Asphaltech (Australien) der erfolgreiche Bieter, der die Barbaga...
  • EINE WICHTIGE ANLAGE FÜR EINE WICHTIGE STADT